Anfahrt Öffnungszeiten Preise

Sonderausstellung | 11.09. – 08.10.

NATIVE

Fotografische Arbeiten aus dem Projekt HUMAN·NATURE
von Janosch Weiss

Die Arbeiten untersuchen das Verhältnis zwischen Mensch und Natur. Die altbekannte bildliche Beziehung von Figur und Grund wird in Frage gestellt, indem sie verschmolzen werden.

Im Entstehungsprozess dieser ästhetischen Suche verschwimmen die Grenzen von Mensch, Natur und Technik in einer symbioti- schen Illusion; die Körper verbinden sich in der Bewegung durch Eintauchen in natürliche Texturen zu neuen Gestalten.

Im Spannungsfeld des menschlichen Wesens als untrennbarer Teil und Kind der Natur einerseits und der selbsternannten Rolle als Gestalter und zugleich Zerstörer der Natur andererseits, streben die Bilder durch die Einswerdung eine versöhnliche Position an.

+++ Künstlerführungen mit Janosch Weiss +++

Mi / 30.09. / 15:30 Uhr +++ So / 27.09. / 04.10. / 16:00 Uhr

Anmeldung per Email an info@illuseum-berlin.de

Janosch Weiss *1984, studierte Bioengineering in Karlsruhe. Mikroskope, Röntgen und Scanner; die technische Begeisterung für die bildgebenden Verfahren eröffneten ihm die Welt der künstlerischen Fotografie. Während eines Forschungsprojekts in Brasilien wurde ihm nach eigener Aussage Farbe in den Kopf geschüttet. Mit abge- schlossenem Diplom im Gepäck änderte Weiss die Reiseroute, studierte Fotografie an der Berliner „University of Europe“, stellte u.a. in Berlin und São Paulo aus. Janosch Weiss lebt und arbeitet in Berlin.

DE
EN DE